Am heutigen Tage hat Frau Ministerin  Heinen-Esser das Erweiterungsgebäude des CVUA-MEL im Rahmen einer feierlichen Einweihung offiziell in Betrieb genommen.

Das CVUA-MEL musste sich nach 5 Jahren erneut dem aufwendigen Prüfverfahren der  Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) unterziehen und hat dies auch erfolgreich absolviert. Die neue Urkunde wurde mit Datum vom 10. April 2019 ausgestellt und gilt erstmalig ohne zeitliche Beschränkung.

Die Akkreditierung spricht dem CVUA-MEL die Kompetenz zu, Prüfungen durchzuführen und umfasst folgende Bereiche:
• physikalische, physikalisch-chemische, chemische und mikrobiologische Untersuchungen von Lebensmitteln, Bedarfsgegenständen, kosmetischen Mitteln, Tabak und Tabakerzeugnissen, Futtermitteln sowie forensischen und biologischen Materialien;
• sensorische Untersuchung von Lebensmitteln, Bedarfsgegenständen und kosmetischen Mitteln;
• molekularbiologische und immunologische Untersuchungen von Lebensmitteln, Futtermitteln, biologischen Materialien und Saatgut;
• Veterinärmedizin mit den Prüfgebieten Pathologie, Parasitologie, Mikrobiologie, Virologie und Immunologie


Die DAkkS ist die nationale Akkreditierungsstelle der Bundesrepublik Deutschland. Sie handelt nach Verordnung (EG) Nr. 765/2008 und dem Akkreditierungsstellengesetz (AkkStelleG) im öffentlichen Interesse als alleiniger Dienstleister für Akkreditierungen in Deutschland. Die Akkreditierung von Konformitätsbewertungsstellen ist der gesetzliche Auftrag der DAkkS.


Mit der Akkreditierung bestätigt die DAkkS, dass das CVUA-MEL seine Aufgaben fachkundig und nach den geltenden Anforderungen erfüllt.

Die Akkreditierungsurkunde finden Sie hier.

Unter dem Punkt Untersuchungen / Tiergesundheit sind die überarbeiteten Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Fachbereich 2-Diagnostik von Tierkrankheiten abgebildet. Sie beinhalten den Hinweis auf die übliche, unter QM-Gesichtspunkten vereinfachte Prüfberichterstattung.

Frau Dr. Christiane Krüger, Vorsitzende des Verwaltungsrates des CVUA-MEL, hat im Rahmen einer Feierstunde am 29.03.2019 Herrn Prof. Dr. Peter Fürst als Vorstandsvorsitzenden des CVUA-MEL nach Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand verabschiedet.

Das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Münsterland-Emscher-Lippe gehört auch im Jahr 2018 wieder zu den erfolgreichsten Ausbildungsbetrieben Münsters und erhielt von der IHK Nord Westfalen für die herausragende betriebliche Ausbildung eine besondere Anerkennung.