Stellenangebote

Wir besetzen kurzfristig am Standort Münster mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit  befristet für 2 Jahre die Stelle für

einen Tierarzt (m/w)

Das Aufgabengebiet ist im Fachbereich „Diagnostik von Tierkrankheiten“ angesiedelt und umfasst im Wesentlichen serologische Untersuchungen zum Nachweis von anzeigepflichtigen Tierseuchen und anderen Tierkrankheiten einschließlich der Erstellung von Gutachten und Berichten.

Die Bewerberinnen / die Bewerber müssen über die Approbation als Tierärztin / Tierarzt verfügen. Eine Promotion sowie EDV- und QM-Kenntnisse sind erwünscht. Berufserfahrungen auf dem Gebiet des vorgenannten Aufgabenschwerpunktes sind von Vorteil.

Bei den Bewerberinnen / den Bewerbern wird ein hohes Maß an Organisationsfähigkeit, Entscheidungsfreudigkeit und eine teamorientierte Arbeitsweise vorausgesetzt. Die Bereitschaft sich in die unterschiedlichsten Themenfelder einzuarbeiten, ein hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit sowie ein ausgeprägtes Geschick im Umgang mit Mitarbeitern werden erwartet.

Die eingehenden Bewerbungen werden einer Vorauswahl unterzogen. Je nach Ergebnis der Vorauswahl erfolgt eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch, in das auch Elemente des “Assessment-Center-Verfahrens“ integriert sind.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 14.

Die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind erwünscht.

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie unter Angabe der Kennziffer 2-3/2017 bitte bis zum 23.06.2017 an:

Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt
Münsterland-Emscher-Lippe
Postfach 19 80
48007 Münster

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass die eingereichten Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Diese werden nach dem Abschluss des Verfahrens vernichtet. Bitte achten Sie darauf, keine Originaldokumente einzureichen und verzichten Sie daher auf Bewerbungsmappen jeglicher Art.

Wir besetzen kurzfristig am Standort Münster unbefristet die Stelle als

Laboratoriumsgehilfe (m/w)

Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig das Zusammentragen von Laborglasgeräten sowie die Reinigung von Laborflächen und Laborglasgeräten.

Bewerberinnen und Bewerber müssen über eine mit mindestens befriedigendem Ergebnis abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf mit einer Ausbildungsdauer von wenigstens zwei Jahren verfügen. Vorausgesetzt werden die Fähigkeit zu eigenverantwortlichem, leistungsorientiertem Arbeiten und die Bereitschaft zur kooperativen Zusammenarbeit.

Die eingehenden Bewerbungen werden einer Vorauswahl unterzogen. Je nach Ergebnis der Vorauswahl erfolgt eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt, sofern die tariflichen Voraussetzungen erfüllt sind, in die Entgeltgruppe 3.

Die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind erwünscht.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie unter Angabe der Kennziffer 1-45/2017 bitte bis zum 27.05.2017 an:

Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt
Münsterland-Emscher-Lippe
Postfach 19 80
48007 Münster

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass die eingereichten Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Diese werden nach dem Abschluss des Verfahrens vernichtet. Bitte achten Sie darauf, keine Originaldokumente einzureichen und verzichten Sie daher auf Bewerbungsmappen jeglicher Art.